Free us from GAFA: Oasis Network, to (re) conquer our privacy!

Supported by an internationally renowned team, Oasis Network responds to an identified and crucial issue. At the dawn of a centered internet economy, the ambitious goal of giving power back to individuals over their data has convinced a large community of Bitcoin Evolution developers, but also major players in the crypto economy.

This article is brought to you in collaboration with Oasis Labs, as part of their community grant campaign.

The recovery of personal data

At the start of 2021, it seemed important to us to briefly review the fundamentals and the smooth course of this major project. Indeed, it pushes back the limits of the management of personal data , and seems destined for a bright future.

“If it’s free, you are the product” … At the start of this 21st century, data has become a real gold mine for many web players, not hesitating to monetize our information, most often to our knowledge .

Blockchain data

This colossal multi-billion dollar market is thus completely beyond the control of its beneficiaries, and the various scandals linked to data theft or their malicious use highlight real gaps in terms of transparency and security.

Oasis Network offers a solution to the entire “data” ecosystem. The protocol makes it possible to give back to customers the sovereignty of their information, by granting them a completely anonymous, secure and exploitable environment. This resumption of control is carried out within a framework where the rules are fixed in advance, accepted by all the parties, and this in full transparency.

To summarize, Oasis Network allows everyone to freely choose , with full knowledge of the facts, the information they agree to share, with whom, at what price and for how long.

A creative professional sphere

The technology developed by Oasis Network is not only intended for individuals . Companies in a position to collect information will also be able to legally assert their good practices in terms of data processing. To do this, they needed a tool capable of handling a large amount of data.

Oasis Network is based on a technology developed for the creators of dApps, which it has named “paratimes” . These private and autonomous bodies allow the implementation of smart contracts, communicating their results via blockchain technology. This results in greater scalability, confidentiality, and fluidity on the network since the “greedy” instances will not delay the lighter ones.

Bitcoin Chases New High as Analyst Says „Smart Money Never Stops Buying

The increase in trading volume and demand from institutional investors makes analysts expect a new record high from Bitcoin.

The total capitalization of the cryptcoin market is once again above the $1 trillion level, as Bitcoin’s (BTC) bullishers pushed the price to $40,000 on January 14.
Bitcoin’s price reached USD 40,099 in the early hours of the trading day on January 14 according to Cointelegraph Markets and TradingView data before falling back to USD 39,500. This marks a rapid change from the recent drop below USD 31,000 and shows that professional and retail traders are eager to see the BTC price rise despite the massive $1.5 billion settlement this week.

A $13 billion open interest in Bitcoin futures reflects the great optimism of professional traders

Setting the USD 40,000 as support is an important psychological level and a key support that traders are watching. If traders can convert the level into support, then the extension to USD 45,000 is the next move many traders expect.

„The smart money never stopped being allocated to Crypto Engine, even when the late-stage retailers who helped allow the latest rally to exceed $40,000 were largely shaken. Now the momentum is clearly up again, and the price action reflects this sentiment.

4 hour chart for BTC/USDT

While the previous rally above $40,000 was partly due to a wave of retail investor purchases, Guy Hirsch, managing director of eToro’s US wing, sees institutions as the driving force behind the current rally. According to Hirsch, „it would not be a surprise to see a new record high during or even before next weekend.

Institutions continue to buy Bitcoin

Although recent Bitcoin price volatility has given some of the new institutional investors a reason to pause, the more experienced of the financial powers bought the fall of the weak hands, taking full advantage of the big drop.

Grayscale fund inflows reached a new record of $3.3 billion in Q4 2020

It is notable that it is not only the BTC that is receiving institutional attention as the current market cycle progresses. Denis Vinokourov, head of research at Bequant, sees the growing trend as a positive development for the entire cryptomoney ecosystem.

Vinokourov said:

„The open interest in Bitcoin futures may be on a relentless rise, but this did not prevent capital from flowing into the relevant altcoins and derivatives as well. This, in turn, suggests compartmentalization, specific asset allocation and further maturation of the broader market.

From here anything can happen

As Cointelegraph reported, since the fall of BTC on January 11, some of the most prominent figures in space have been more bullish than ever and are also calling for Bitcoin to reach a new all-time high in the near future.

Portugal. The Man, a Grammy award-winning band, releases a fan token on the Ethereum blockchain

Decentrader’s founder, filbfilb, said: „The immediate future of the main cryptomoney is 50/50 as to what happens now. A move above $40,000 will establish a new level of support in which „the historical high is likely to be tested again.

In a private conversation with Cointelegraph the analyst stated

„The price action is very similar to both the rejection and correction of the USD 35,000 and the USD 20,000. With the USD 35,000 we managed to exceed them; with the USD 20,000 we had to test the lows again“.

Regardless of what happens, the analyst sees the USD 40,000 as a „key turning point that will dictate the next two weeks“.
Daily chart for BTC/USD.

The altcoins are also seeing positive price action for the third day in a row. Ether (ETH) rose 9% to USD 1,245 and Polkadot (DOT) found an extra boost by rising 33% to a new high of USD 14.92.

Bullish Year Ahead‘: Indicator Suggests Bitcoin Prepares for New Rally in 2021

The capitalization of the entire cryptcoin market is currently USD 1.04 billion and the Bitcoin domain rate is 69.1%.

Bitcoin Köp Signalblinkar; Institutionella investerare fokuserade på ackumulering, bli valar

Efter $ 20 000 finns det inget motstånd men med institutioner i spel som har samlat över 100 000 BTC blir det extremt svårt att ta makrotoppen.

Idag gick Crypto Bank så lågt som $ 18 700, och volymen förblir cirka 3 miljarder dollar när Bitcoin kämpar för att hitta en riktning.

Intressant nog ger Bitcoin Hash Ribbon en köpsignal som blinkar när hashfrekvensen har återhämtat sig (30d MA passerar över 60d MA). BTC-prismomentet är positivt enligt Glassnode-data.

Enligt HRXO Labs är Bitcoins höga intervall $ 19 915, över vilket både BTC och ETH kommer att rally högre, och intervallet lågt är $ 16 200 under, vilket är „död“. Men det handlar i sidled om cirka 18 000 dollar, där altcoins bor.

På kort sikt förväntas den ledande digitala tillgången visa en viss svaghet som i 4Q20; bitcoin har samlat 80%. Förutom korrigeringen till 17 300 dollar förra veckan har vi inte haft någon meningsfull tillbakadragning än.

Men med tanke på att den här tiden är annorlunda är det någon som gissar vart BTC kommer att gå nästa.

Det som är bra med det hela är att när vi väl är över 20 000 USD är himlen gränsen utan hinder som håller BTC, som analytikern Ceteris Paribus har påpekat, „efter 20 000 finns det inget motstånd mot 1 meter.“

Saken är, ”Att tajma makrotoppen kommer att bli extremt svårt den här gången, med institutioner som potentiellt dämpar extrema drag. Det kommer fortfarande att finnas mycket detaljhandel, men IMO-institutionerna ansvarar för marknaden den här gången. Så makroberättelser (t.ex. inflation) är viktiga att vara uppmärksamma på, säger kvanthandlare och entreprenör Qiao Wang.

Det är ett institutionellt spel

2020 handlar om institutioner på bitcoinmarknaden. Just igår köpte Grayscale ytterligare 7188 BTC.

”BTC-valar ändras från Bitcoin OG till inst. Investerare, ”svarade Ki-Young Ju, VD för dataleverantören Crypto Quant. Detta kan också ses i de 1% av BTC: s totala utbud som flyttade ur det långvariga lagringsutrymmet under novemberpriskopplingen.

Young Ju är faktiskt baisse på kort sikt, som vi rapporterade, men fortsätter att säga att de gråskaliga institutionella investerarna som innehar BTC på Coinbase Custody är därför Bitcoin för närvarande går i sidled snarare än att ha en korrigering.

Institutionella investerare har faktiskt ackumulerat mer än 100 000 BTC och de säljer inte

Men trots att drygt 3% av BTC-utbudet har tagits bort har antalet Bitcoin-utbud i omlopp varit relativt stabilt enligt ByteTree.

Institutionella investerare har faktiskt ackumulerat mer än 100 000 BTC och de säljer inte.

Män trottar på drygt 3% av BTC-utbudet har tagits bort har tidigare Bitcoin-utbud i omlopp varit tidigare stabilt enligt ByteTree.

La venta cara a cara de Bitcoin termina en un robo en Hong Kong

  • Una venta cara a cara de monedas en Hong Kong ha terminado con el vendedor siendo robado por el dinero que acababa de recibir.
  • El vendedor pensó que se reunía con un hombre, pero una banda apareció y se llevó el dinero después de la transacción.
  • El evento es un recordatorio de que tales ventas son inseguras y en gran medida innecesarias en el entorno actual

Una venta de monedas de bits cara a cara ha terminado en un robo en Hong Kong después de que los compradores, que se cree que son una pandilla, se llevaron el dinero que acababan de pagar al vendedor una vez que la venta se llevó a cabo.

El South China Morning Post informa de que el vendedor, un comerciante de criptodivisas, arregló la venta de ₿15 a alguien en línea, sólo para que la persona resultara ser una pandilla de cinco que recuperó el dinero que le habían pagado una vez que el trato se realizó.

El incidente pone de relieve los peligros de la venta de monedas de bits cara a cara y sirve de recordatorio para tomar ciertas precauciones si es su único método viable de transacción.

₿15 El atraco termina en Manhunt

El South China Morning Post dice que el vendedor entabló una conversación sobre una venta de la ₿15 en línea con un individuo y acordó reunirse para llevar a cabo la venta de monedas de bits cara a cara.

El comprador se presentó con un socio y la venta de monedas de bits cara a cara se realizó en el coche del comprador, recibiendo el vendedor HK$3 millones (US$387.000) en efectivo.

El coche se alejó mientras el vendedor contaba el dinero, conduciendo durante unas cuatro millas antes de detenerse en una ladera donde se les unieron tres hombres más en una furgoneta negra. La banda robó entonces al vendedor el dinero en efectivo y dos teléfonos móviles, escapando en los dos coches y provocando una enorme persecución humana.

Cara a cara Ventas de Bitcoin Riesgo innecesario

El caso plantea los enormes riesgos asociados a la venta de monedas de bits cara a cara, que durante algún tiempo fue la única forma de llevar a cabo tales transacciones. Sin embargo, hoy en día, con los intercambios en línea y los intercambios on/offramps siendo más numerosos y seguros que nunca, hay muy poca necesidad de llevar a cabo una venta de monedas de bits cara a cara.

Si decide realizar una venta de monedas cara a cara, asegúrese de que decide reunirse y realizar la transferencia en un lugar público.

Asegúrate de llevar a alguien contigo a la reunión y no vayas solo. Si es posible, confirme la identidad de la persona con antelación para tener una idea más clara de a quién esperar.

New all-time highs: Bitcoin price approaching $ 30,000

Bitcoin is growing 8 percent and is getting closer to the $ 30,000 mark.

Bitcoin ( BTC ) broke its all-time record again on December 30th. If it recovered, it could soar above its all-time high of $ 28,400.

BTC price reaches new all-time high

Data from Cointelegraph Markets and TradingView indicate that the BTC / USD pair hit its previous peak on Wednesday.

Overnight, Bitcoin Code confirmed the bears stand no chance after briefly falling as low as $ 25,830 in the past 24 hours.

At the time of going to press, it was up 7.5 percent over the day. It hit a new all-time high at $ 28,560.

This brings Bitcoin closer and closer to the $ 30,000 mark. This new psychologically important level just before the end of the year seemed almost impossible a week ago.

However, as Cointelegraph reported , analysts still believe the cryptocurrency could decline all the way to the support at $ 19,500.

Nonetheless, on Tuesday , Cointelegraph Markets analyst Michaël van de Poppe emphasized that $ 27,500 is an important area to break through to reach new all-time highs.

Ether price is growing the fastest among altcoins

The effects on the large altcoins were clearly felt. Ether ( ETH ) was nearing the $ 740 mark after rising 5.5 percent over the day.

Polkadot (DOT) confirmed this strength as it rose nearly 50 percent over the week.

As before, XRP was the exception. It lost 10 percent over the day and continues to be denied by major stock exchanges . That affects the mood. The ailing coin was still able to rise above $ 0.20 again.

Bitcoin ATH-Nachtest mit „negativer Divergenz“ fordert ein „größeres korrigierendes Risikoszenario“.

Das Fazit ist, dass eine Korrektur für BTC gesund ist und eine „Kaufgelegenheit“ für eine stärkere Basis für eine weitere vertikale Bewegung geschaffen wird.

Seit Mitte letzter Woche hat der Preis von Bitcoin mit der Entscheidung gekämpft, ob er die 20.000 $-Marke durchbrechen oder endlich den lang ersehnten Rückzug machen will.

Die Spanne, in der BTC handelt, wird immer enger, was eine gute Bewegung bringen könnte. Im Moment liegt der BTC-Preis bei etwa 19.000 $ bei einem niedrigen Volumen von nur etwa 2,3 Milliarden $.

Unterdessen bleibt der US-Dollar-Index schwach, was zusammen mit der Dynamik, die die Gespräche über ein Gesetz zur Linderung von Coronaviren beschleunigt, die Risikobereitschaft höher halten dürfte.

Kurzfristig erwartet der Markt jedoch eine Korrektur nach der Ablehnung von 20.000 US-Dollar durch Bitcoin, um eine stärkere Basis für eine weitere vertikale Bewegung zu schaffen und nicht einen weiteren „hässlicheren“ Zusammenbruch auf dem Weg dorthin zu riskieren.

Wie Sven Henrich, Gründer von NorthmanTrader, hervorhob, kam der erneute Test der Höchststände von 2017 mit einer „negativen Divergenz des RSI“.

Sollte sich die Divergenz auch hier bestätigen, dann besteht für Bitcoin die Gefahr, dass die jüngste Rallye in großem Umfang nachvollzogen wird“, so Henrich. Dies wird jedoch nicht unbedingt bearish sein.

Seiner Meinung nach wäre eine gesunde Rückverfolgung die am häufigsten auftretende .382 Fib, die eine „perfekte Übereinstimmung“ mit dem 2019er Hoch bei $13.790 bietet. Aber dieses korrigierende Risikoszenario ist nicht gegeben, wenn $17.000 halten.

„Also befindet sich Bitcoin jetzt in einer Beobachtungsphase mit dem Risiko, dass sich ein größeres Korrekturszenario entfaltet“, mit dem Fazit, dass eine Korrekturbewegung tatsächlich gesund ist und eine „Kaufgelegenheit“ darstellt.

Bitcoin ist bereits bereit, das neue Jahr mit einer hohen Note zu beginnen, wobei 36.000 $ Bitcoin Call-Optionen auf Deribit derzeit der führende Streik sind, mit 19.995 Kontrakten mit einem nationalen Wert von 378 Millionen $ im offenen Interesse.

„Der Großteil davon entfällt auf unsere monatlichen Optionen vom Januar 2021“, bemerkte die Derivateplattform.

Wie wir jedoch gesehen haben, unterscheidet sich das Jahr 2020 von der letzten Hausse, da die Institutionen stärker in den Markt drängen, während die Rallye 2017 auf den Einzelhandel ausgerichtet war.

Laut Teddy Fusaro, Chief Operating Officer bei Bitwise Asset Management, sehen wir im Moment marginale Käufer.

„Oftmals wird man zum Käufer, wenn man sich erst einmal hinsetzt und die Anlageklasse studiert und sich eine Meinung bildet. Und ich denke, das ist wirklich das, was wir seit dem Spätsommer zu sehen begonnen haben“, sagte er.

Russland ergreift strenge Maßnahmen gegen illegales Glücksspiel

Kürzlich wurde berichtet, dass russische Anwälte nicht aufgehört haben, dem ehemaligen Anwalt Alexander Ignatenko nachzugehen , der angeblich an illegalen Glücksspielen beteiligt war. Laut lokalen Medien gaben sich die Ermittler im Fall Ignatenko bis zum 28. November Zeit, um ihre Untersuchung des ehemaligen stellvertretenden Moskauer Staatsanwalts abzuschließen.

Ignatenkos Ermittlungen begannen bereits 2011 in Moskau und der Gegend, wo festgestellt wurde, dass eine Reihe von Wunderino Casinos illegal betrieben wurden. Die Casinos gehörten Ivan Nazarov.

Nachdem sie „geknackt“ worden waren, floh Alexander Ignatenko im Mai desselben Jahres aus dem Land

Er ging nach Polen und wurde im Januar 2012 von den russischen Behörden in sein Heimatland zurückgebracht. Im Juli 2013 wurde er aus der Haft entlassen, da sein Prozess wahrscheinlich nicht in Kürze stattfinden wird.

Darüber hinaus haben die Behörden in Rostow am Don den früheren Direktor des russischen Glücksspielunternehmens Bingo Boom beschuldigt, zwischen 2011 und 2013 an illegalen Glücksspielgeschäften beteiligt gewesen zu sein.

Igor Talagayev erhielt bereits im Juni 2011 die Lizenz, russischen Einwohnern das nationale Jackpot-Loto zu gewähren. Es wurde jedoch festgestellt, dass er darüber hinaus 12 Millionen US-Dollar durch das Anbieten illegaler Wetten und anderer Glücksspieloptionen erworben hatte.

In den letzten fünf Jahren hat die russische Regierung die Glücksspieloperationen unter ihrer Gerichtsbarkeit auf nur fünf Glücksspielzonen beschränkt , einschließlich ihres neuesten Territoriums auf der Krim. Jedes Unternehmen, bei dem festgestellt wurde, dass es Glücksspielaktivitäten außerhalb dieser ausgewiesenen Bereiche unterhält, wurde vor Gericht gestellt und seine Aktivitäten eingestellt.

Nach dem jüngsten Bericht der russischen Regierung wurden mehr als 70.000 Einrichtungen geschlossen und fast eine Million Spielautomaten und andere Ausrüstungsgegenstände beschlagnahmt. Die kombinierten Bußgelder für diese illegalen Betreiber beliefen sich auf mehr als 17 Millionen US-Dollar , von denen jedoch bisher nur 17% erhoben wurden.

Die strengen Maßnahmen, die die russischen Behörden gegen illegale Glücksspielaktivitäten ergriffen haben, könnten der Hauptgrund für die Entscheidung des finnischen Spielautomaten-Monopolisten RAY geworden sein , Nein zu der Aussicht zu sagen, ein Casino unweit der finnischen Grenze zu Russland zu eröffnen .

Zuvor hatte RAY geplant, in Virolahti einen neuen Spielort zu errichten – den geschäftigsten Grenzübergang zwischen Russland und Finnland

Velipekka Nummikosk, die Geschäftsführerin des Unternehmens, lehnte es ab, weitere Einzelheiten zum genauen Grund ihrer Entscheidung anzugeben. Er bemerkte nur, dass das Projekt aufgrund von „Verzögerungen und damit verbundenen Unsicherheiten“ eingestellt wurde .

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD-Einbrüche nach Scheitern des Durchbrechens der 19.740- bis 20.000-Dollar-Widerstandszone

Bitcoin (BTC) Preisvorhersage – 9. Dezember 2020
Gestern brachen die Bären die 18.500-Dollar-Unterstützung, die seit dem 30. November besteht. Die Bullen haben die Unterstützung von $18.500 verteidigt, die das Aufwärtsmomentum der Handelsspanne erleichtert hat. Bitcoin ist auf 18.290 $ gefallen und es gibt Anzeichen für weitere Abwärtsbewegungen.

Widerstandsebenen: 13.000 $, 14.000 $, 15.000 $
Unterstützungsebenen: $7.000, $6.000, $5.000

BTC/USD – Tages-Chart
Seit dem 24. November haben Bitcoin-Bullen konzertierte Anstrengungen unternommen, um in die Widerstandszone von 19.740 bis 20.000 $ einzudringen. Die Konsolidierung Crypto Comeback Pro zwischen 18.500 und 19.740 $ hätte für einen Ausbruch in der Widerstandszone sorgen können. Der anhaltende Verkauf von BTC durch die Minenarbeiter und die Börsen, die ihre Einnahmen aus Gebühren verkaufen, sind jedoch die beiden Faktoren, die einen Ausbruch für den BTC-Preis schwierig machen.

Aus diesem Grund haben die Käufer BTC in der Unterstützungszone von 18.500 $ und 18.600 $ stark unterstützt. Diese Unterstützungszone hat die Aufwärtsdynamik aufrechterhalten. Nichtsdestotrotz durchbrachen die Bären gestern die Unterstützungszone, als die Münze auf $18.2947 fiel. Händler sind der Ansicht, dass, falls Bitcoin weiterhin unter $18.500 fällt, die Unterstützungsmarke von $16.000 getestet werden könnte, bevor das Aufwärtsmomentum wieder aufgenommen wird.

Wells Fargo-Bericht bezeichnet Bitcoin als spekulative Investition
Die in San Francisco ansässige Bank Wells Fargo hat einen Bericht über Kryptogeld-Investitionen in der heutigen Welt veröffentlicht. Dem Bericht zufolge war Bitcoin die Anlage mit der besten Wertentwicklung im Jahr 2020, und er hob die Volatilität für Anleger hervor.

Wells Fargo wies darauf hin: „Kryptogeld-Investitionen sind heute ein bisschen wie in den frühen Tagen des Goldrauschs der 1850er Jahre, in denen mehr spekuliert als investiert wurde. Der Bericht wies auch auf die Rolle der Kryptowährung auf dem Finanzmarkt hin und sagte: „Sie erregen viel Aufmerksamkeit, aber nicht unbedingt viel Investitionsgeld“.

Unterdessen wies ein Bericht zur Anlagestrategie darauf hin, dass der Bankengigant feststellte, dass Bitcoin in diesem Jahr um170% gestiegen ist und sowohl Gold als auch den S&P 500-Index übertroffen hat.

BTC/USD – 45-Minuten-Chart

In der Zwischenzeit ist die BTC auf 18.247 Dollar zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts gefallen.

Der jüngste Rückgang ist darauf zurückzuführen, dass es den Bullen nicht gelungen ist, die Widerstandszone von 19.740 bis 20.000 $ zu durchbrechen. Am 8. Dezember testete ein zurückverfolgter Kerzenkörper den 61,8%igen Fibonacci-Retracement-Level im Abwärtstrend. Das war der Grund dafür, dass die Münze auf das Niveau von 1,618 Fibonacci-Verlängerung oder den Tiefststand von 18.202,10 $ fiel.

Aufgrund der Preisaktion ist eine weitere Abwärtsbewegung aufgrund des Vorhandenseins von Kerzenhaltern mit langen Schwänzen unwahrscheinlich. Die Long Tails deuten darauf hin, dass es einen starken Kaufdruck auf einem niedrigeren Preisniveau gibt. Daher dürfte die Unterstützung wahrscheinlich anhalten.

DER MERKWÜRDIGE FALL EINES KONFLIKTTRÄCHTIGEN BITCOIN-BÄRENKEILS

Bitcoin ist unter 20.000 $ stecken geblieben.

Das Flaggschiff der Krypto-Währung hat in den letzten zwei Wochen mehrfach versucht, die psychologische Widerstandsmarke zu überwinden. In einem der Fälle erreichte sie bis zu 19.915 $, nur um sich einem bärischen Angriff auf das neue Rekordhoch zu stellen, der ihren Preis um 2.000 $ nach unten drückte. Es ist offensichtlich, dass das Gewinnmitnahme-Verhalten der Händler wild um sich greift, wenn Bitcoin in Richtung $20.000 schließt.

BITCOIN-KEIL

Aber aus einer breiteren Perspektive betrachtet, veranlasst die gesamte Spanne zwischen $19.500 und $20.000 Händler dazu, ihre zinsbullischen Positionen für einen kurzfristigen Gewinn aufzugeben. Ende November unternahm der BTC/USD-Wechselkurs zwei aufeinander folgende Versuche, die Marke von 19.500 $ zu durchbrechen, aber er erlag einer höheren Verkaufsstimmung in der Nähe des Niveaus und fiel später auf bis zu 16.200 $.

Es folgte ein Pullback, und der Preis sah sich erneut mit der gleichen rückläufigen Tendenz bei 19.700 Dollar konfrontiert – eine Entwicklung von 19.500 Dollar, nichtsdestotrotz. Und jetzt gibt der $19.900-Bereich die gleiche Stimmung, nachdem der Preis bei seinem letzten Test auf $18.109 gefallen war.

Das Preisverhalten hat Bitcoin in einer Abfolge von bescheiden ansteigenden höheren und niedrigeren Höchstständen hinterlassen. Wenn man sich diese zusammen vorstellt, sieht es so aus, als ob sie einen steigenden Keil bilden.

Rückblickend sehen die Händler Rising Wedge als ein von Hausse zu Hausse getriebenes Umkehrmuster. So kommt es typischerweise vor, dass der Preis innerhalb der Wedge-Bandbreite steigt, aber schließlich unter seine Unterstützungstrendlinie bricht. Wenn er von höheren Volumina begleitet wird, stürzte der negative Ausbruch den Preis um so viel ab, wie der maximale Abstand zwischen der oberen und unteren Trendlinie des Wedge beträgt.

Die Höhe des aktuellen Rising Wedge-Musters von Bitcoin liegt bei $3.249. Je nachdem, von wo aus es nach unten ausbricht, würde sein Preis wahrscheinlich um etwa 3.000 $ fallen. Das würde einen Absturz in Richtung 17.000 $ bedeuten – mindestens.

ABER ES GIBT EINEN HAKEN

Die obere Trendlinie des Wedge ist fast flach, der Unterschied zwischen den höheren Niveaus liegt bei fast 200 Dollar. Einige Händler können auch davon ausgehen, dass es sich um eine horizontale Widerstandsmarke handelt. Sollte dies zutreffen, würde es die gesamte rückläufige Umkehr-Theorie, wie oben diskutiert, in einen Papierkorb werfen.

Eine horizontale Linie lässt die gesamte Bitcoin-Struktur wie ein aufsteigendes Dreieck aussehen. Es handelt sich um ein Fortsetzungsmuster, bei dem der betreffende Vermögenswert typischerweise in der Richtung seines vorherigen Trends mit einem Ausbruch über die obere Trendlinie fortfährt. Ein ideales Bullenziel ist so hoch wie die Höhe des Dreiecks.

Das bedeutet, dass der Bitcoin-Preis – wiederum – eine Bewegung im Wert von $3.000-3.249 erwartet, die jedoch nach oben gerichtet ist. Das Hausseziel der Kryptowährung wird auf etwa 23.000 $ geschätzt.

Bislang sprechen die Fundamentaldaten für Bitcoin.

Die Inflationserzählung bleibt aufgrund der Wahrscheinlichkeit, dass die Federal Reserve in einem Niedrigzinsumfeld kurzfristige Anleihen und Unternehmensschulden kaufen wird, bestehen. Einerseits veranlasst die übermäßige Liquidität des US-Dollars Investoren dazu, den Dollar zu verwerfen. Andererseits lenken die Aussichten, niedrigere Renditen zu erzielen, ihre Aufmerksamkeit auf riskantere Anlagen wie Bitcoin ab.

Das erklärt, warum das Muster des Steigenden Keils der Kryptowährung weniger bedrohlich erscheint.

Bitcoin é mais como uma ‚operação de cassino‘, afirma a lenda dos investimentos Mark Mobius

Mark Mobius, o sócio fundador da Mobius Capital Partners, ainda está pessimista em bitcoin.

Falando com o Financial News hoje, Mobius basicamente comparou o investimento em bitcoin a uma operação de cassino. Ele postulou que o aumento da criptomoeda é uma “operação de cassino baseada em todos os tipos de rumores e especulações”. O investidor veterano observou ainda que não há informações confiáveis ​​que possam ser usadas para prever o próximo movimento que o bitcoin fará, já que o ativo não segue nenhum padrão específico.

“Tentar prever o preço do Bitcoin é um jogo de perdedor.”

Não ser capaz de prever o preço do bitcoin cai em linha com a notória volatilidade pela qual o cripto-ativo é conhecido. Em outras palavras, o preço do bitcoin faz o que quiser. Caso em questão, em março, o bitcoin despencou 50% em um único dia antes de se recuperar rapidamente nos meses seguintes. Depois que as eleições presidenciais de 2020 nos EUA chegaram ao fim, o bitcoin alcançou seu maior recorde de US $ 20.000. A criptomoeda desde então recuou para o nível de $ 17.000.

No entanto, investidores de alto patrimônio líquido, empresas multibilionárias e fundos aparentemente não têm medo da volatilidade. Na verdade, eles estão entrando no movimento do bitcoin sem hesitação. Investidores veteranos Paul Tudor Jones e Stan Druckenmiller declararam posições hiper otimistas sobre a principal criptomoeda este ano, enquanto empresas como Square, MicroStrategy e Square e outras empresas mergulharam seus dedos na cesta de bitcoins.

Mesmo assim, Mobius continua a atacar bitcoin. Ele, na verdade, tem um histórico de jogar sombra no rei dos criptos. Por exemplo, ele afirmou em 2017 que o bitcoin é mais uma religião do que uma moeda.

No ano passado, Mobius disse que o bitcoin ainda não foi provado como um porto seguro, pois é apoiado por mera fé. Ele argumentou que o mundo precisa de uma criptomoeda lastreada em ouro.

“Se houver uma criptomoeda realmente lastreada em ouro e houver um acordo significativo e algum tipo de conexão moderna, isso pode ser bastante interessante.”

Doom-and-Gloomers ficam eufóricos durante as retrações do mercado

Como esperado, as vozes dos céticos do bitcoin geralmente ficam mais altas durante as desacelerações do mercado. Além dos comentários de Mobius, que vieram logo após o bitcoin despencar para $ 16.300 , outros críticos do bitcoin também correram para contá-lo como o vêem.

Há apenas dois dias, o negador do bitcoin Peter Schiff , CEO da Euro Pacific Capital, tuitou seu pessimismo usual sobre o bitcoin, alegando que a bolha do bitcoin estava prestes a estourar.

Outro crítico do BTC, Nouriel Roubini, também caluniou a criptomoeda em um longo discurso no Twitter em 26 de novembro. Roubini chegou a dizer que o bitcoin não tem valor ou utilidade fundamental, comparando-o ainda mais a um “cassino ilegal fraudado”.