Zukunft

Bitcoin Gemini hat eine Zukunft… nur nicht im Jahr 2020

Der Bitcoin-Preis hat definitiv alle am Rande ihrer Sitze gehalten, aber das Scheitern von Bitcoin Exchange Traded Funds [ ETF ] war bis 2019 und 2018 ein weiteres Thema, über das diskutiert wurde Regulierungsbehörden.

2020 ist jedoch möglicherweise nicht das Jahr der Bitcoin Gemini, so Michael Moro, Vorstandsvorsitzender von Genesis Global Trading

Moro erschien in Castle Islands Podcast ‚On the Brink‘, wo er sich einig war, dass der Bitcoin Gemini die Zukunft ist, aber noch nicht im Jahr 2020. „Ja, ich glaube, wir werden einen haben. Nein, ich glaube nicht, dass dies eine Veranstaltung für 2020 ist. Ich habe tatsächlich gesagt, dass ich dieser Meinung bin, dass es ein starkes Gefühl und einen allgemeinen Bitcoin Gemini  Konsens gibt, dass nichts passieren wird, bis Kommissar Clayton nicht mehr der Vorsitzende ist. “

SEC-Vorsitzender Jay Clayton hat wiederholt auf Bedenken hingewiesen , dem Bitcoin-Produkt grünes Licht zu geben. Anfang November 2018 war Clayton von Preismanipulationen als Hauptgrund für die Einstellung des Bitcoin-ETF betroffen. Ein weiteres Jahr verging und der Vorsitzende behauptete, dass im Krypto-Universum „Fortschritte gemacht werden“, um Bitcoin ETF voranzutreiben, aber es gab immer noch einige Bedenken.

Bitcoin

Moro glaubte jedoch, dass sich die Dinge bald ändern werden. Er fügte hinzu:

„Ich denke mit der Zeit, dass die Gründe dafür, dass man es nicht gutheißt, langsam verschwinden. Das ist meine Ansicht und es wird eine Möglichkeit für die Menschen geben, zu dem Schluss zu kommen, dass dies nicht verschwindet. Bitcoin ist da und GBTC ist offen gesagt da draußen. Es ist frei gehandelt. Jeder Mom und Pop-Investor, der es kaufen kann, aber auf den öffentlichen Märkten wird es mit einer Prämie gehandelt. “

Moro behauptete, es als eine Investition für das Gemeinwohl zu überdenken und betonte die Notwendigkeit einer Verbesserung der Infrastruktur im Weltraum.